Archiv

Die AGPRS wird einen Transitionsworkshop „Fit für den Wechsel“ der Sektion Pädiatrische Rheumatologie des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin vom 19.7.- 20.7.2019 im Fachschaftshaus der Universität am Schauinsland fördern.

Bis zu zwölf Jugendliche mit verschiedenen rheumatischen Erkrankungen werden in einem 1 1/2 tägigen Workshop auf den Wechsel vom kinderärztlichen Behandlungsteam in die Erwachsenenmedizin vorbereitet.

Themen in der Gruppe werden sein:

  • Transfer in die Erwachsenenmedizin: was ändert sich?
  • Ausbildung, Beruf, inkl. Auslandsaufenthalt & Krankenversicherung: was muss ich beachten?
  • Aufbau eines Unterstützungsnetzwerkes, inkl. Kraftquellen: wo hole ich mir Hilfe?
  • Partnerschaft und Familienplanung: was gibt es zu bedenken?
  • und natürlich Spaß in der Gruppe

Am 10.11.2019 hat wieder unser alljährlicher Elterninformationstag für rheumakranke Kinder in Freiburg stattgefunden.

Link Veranstaltungen

Vom 29.3.-30.3.2019 fand eine Fortbildungsveranstaltung für PhysiotherapeutInnen zum Thema “Kinderrheuma – nie gehört?” in der Physiotherapieschule in Emmendingen statt, die von der Praxis für Physiotherapie Kerstin Mahel (www.praxis-mahel.de) organisiert und von der AGPRS unterstützt wurde.

Die UCANRIDE4A-Initiative, gestartet von Prof. Dr. Klaus Tenbrock (Aachen) und Dr. Bas Vastert (Utrecht, Niederlande) fährt vom 18. bis 25. September 2016 mit dem Fahrrad von Utrecht (Niederlande) nach Genua (Italien) zur Jahrestagung der europäischen Kinderrheumatologie (PRES-Meeting vom 28.9.-1.10.2016). In 8 Etappen macht die Tour Station an wichtigen Orten der europäischen Kinderrheumatologie. Die Tour wird am 22. September 2016 auch nach Freiburg kommen und von hier aus am 23.9.2016 nach Zürich weiterfahren. Die UCANRIDE4A-Initiative möchte mit ihrer Aktion Werbung machen für die Belange der Kinder- und Jugendrheumatologie.

  • Zum Einen möchte sie Gelder sammeln, um die kontinuierliche medizinische Forschung auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendrheumatologie zu sichern. Das monetäre Ziel ist, pro gefahrenem Kilometer 100 € zu sammeln, um das Understanding Childhood Arthritis Network (UCAN) zu unterstützen. Mit dem UCAN Netzwerk soll eine Forschungsplattform geschaffen werden, die eine Verbesserung von Diagnostik und Behandlung der juvenilen Arthritis anstrebt.
  • Zum Anderen soll mit der Aktion deutlich gemacht werden, wie wichtig aktiver Sport bei Rheuma ist. Aktuelle Studien haben gezeigt, dass jede Form von Bewegung und Sport sich positiv auf den Organismus bei Kindern und Jugendlichen mit juveniler idiopathischer Arthritis (JIA) auswirkt. Trotz ihrer Erkrankung schaffen es viele Betroffene Sport in ihr Leben zu integrieren und von sportlicher Betätigung zu profitieren.

Spenden können Sie online an UCANRIDE4A über folgenden link oder per Banküberweisung an

Vrienden WKZ
Project Number: 1616094 UCANR4A
IBAN: NL22INGB0000000303