AGBs des Rheuma-Informationstags

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Informations-, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Rheumatologie Südbaden e.V. (AGPRS).

Anmeldung

Anmeldungen senden Sie bitte bevorzugt als Onlineanmeldung, alternativ auch schriftlich oder per Fax an die AGPRS. Anmeldeformulare sind jeder Ausschreibung beigefügt und auf der Homepage abrufbar. Mit einer Anmeldung gelten diese Geschäftsbedingungen als anerkannt. Die Anmeldung ist verbindlich und nicht übertragbar. Anmeldungen werden nach Ablauf der Anmeldefrist (i.d.R. 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn) schriftlich bestätigt. Sollte die Veranstaltung ausgebucht sein, melden wir uns umgehend bei Ihnen.

Teilnahmegebühr und Zahlungsbedingungen

Die jeweilige Teilnahmegebühr ist den Ausschreibungen zu entnehmen (Druckfehler vorbehalten). Die Teilnahmegebühr wird mit der Zusendung der Anmeldebestätigung / Zahlungsaufforderung fällig. Sie ist in einer Summe zu zahlen. Teilnahmebedingung ist Zahlungseingang der Teilnahmegebühr vor Veranstaltungsbeginn.

Absage / Verschieben von Veranstaltungen

Die AGPRS behält sich vor, Veranstaltungen aus wichtigen – von uns nicht zu vertretenden Gründen zu verschieben oder abzusagen. Kommt eine Veranstaltung nicht zu Stande (z.B. wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl) werden die bereits angemeldeten Personen schriftlich benachrichtigt. Bereits gezahlte Teilnehmergebühren werden selbstverständlich zu 100 % erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Die AGPRS haftet nicht für etwaige Vermögensschäden der Teilnehmenden, die aus einer nicht zustande gekommenen Veranstaltung oder aus dem Abbruch einer Veranstaltung resultieren.

Änderungsvorbehalte

Die AGPRS ist berechtigt die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. bei Krankheit oder Unfall) durch andere, gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. Die AGPRS ist ebenfalls berechtigt organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den angekündigten Nutzen der Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändert und für ihn zumutbar sind.

Rücktritt

Sie können jederzeit in schriftlicher Form – ohne Angabe von Gründen – von der Anmeldung zu einer Veranstaltung zurücktreten. Der kostenfreie Rücktritt ist schriftlich gegenüber der AGPRS zu erklären und muss am Tage der Anmeldefrist der AGPRS vorliegen.

Bei einem späteren Rücktritt wird eine Stornogebühr von 50% der Teilnahmegebühr fällig. Erfolgt eine Absage innerhalb von 5 Tagen vor Beginn der Veranstaltung werden grundsätzlich die gesamten Teilnehmergebühren fällig. Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers, gleich aus welchem Grund. Ein kostenfreier Rücktritt ist dann nur möglich, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt und die AGPRS schriftlich informiert wurde.

Allgemeine Bestimmungen

Nebenabsprachen bedürfen der Schriftform. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Freiburg im Breisgau.

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

Hinweis zum Datenschutz

Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Veranstaltungsabwicklung einverstanden.

Freiburg im Breisgau, den 26.07.2012